Kunstwerkstatt

Es ist Ziel der Kunstwerkstatt, die künstlerischen und kreativen Fähigkeiten anzubahnen, die für die Entfaltung der Gesamtpersönlichkeit, auch hinsichtlich einer ganzheitlichen Entwicklung, wichtig sind.

In dieser Zeit werden Kinder frühzeitig mit Bildern bombardiert. Das Fernsehen, sowie Spiel und Arbeit am PC, der Playstation, etc. führen dazu, dass unsere Kinder mit weit beeindruckenderen visuellen Reizen konfrontiert werden, als wir es erlebt haben.

Das Arbeiten ohne Zeitdruck an eigenen, selbst entwickelten Gebilden verhilft dem Schüler dazu, bestimmte Reize zu verarbeiten, zu sortieren, in manchem Fall neu zu ordnen oder ganz einfach zu verändern.

Um Pläne umsetzen zu können, brauchen wir mehr denn je eine gut entwickelte Vorstellungskraft.
Um die Imagination zu schärfen werden den Kindern verschiedene Techniken angeboten: Basis zeichnen, Malen, Drucken, Tonen, zweidimensionale Papierarbeit.
















Die künstlerische Entwicklung verläuft bereits von Kindheit an individuell und wird dementsprechend von der Lehrerin betreut. Es wird nicht erzwungen, sondern unterstützt. Auch die Wahl kunstgeschichtlicher und zeitgenössischer Beiträge richtet sich nach den jeweiligen Interessen und Bedürfnissen des Kindes.

Dadurch sind die Kinder immer motiviert und können ihre künstlerische Kraft wirklich frei entfalten. Dazu trägt entscheidend bei, dass die Zeit ebenso wie in der Freiarbeit selbst gewählt und auch eingeteilt wird. Ein Kind welches das Bedürfnis hat, Kunst zu machen, darf in diesem Moment kommen und muss nicht erst warten, bis der Impuls sich, etwa durch feststehende Zeiten, wieder verflüchtigt hat.
Die Montessori Sinneserziehung mit den Übungen des täglichen Lebens sind Teil des Materials.










Auf die Persönlichkeitsentwicklung wirkt sich das künstlerische Arbeiten in mehrfacher Weise positiv aus. Das selbstwirksame Umsetzen eigener Ideen auf die selbst gefundene Art und Weise stärkt das Selbstvertrauen und die Identität. Der eigene Wille scheitert nicht an der Umsetzung und wird dadurch gestärkt. Die individuell angepasste Vertiefung verschiedener Techniken legt einen Fundus an Fähigkeiten an. Ein Kind, das etwas kann, bzw. etwas aus sich selbst heraus zu produzieren vermag, gewinnt an Sicherheit. Diese ist im Alltag häufig wenig vorhanden. Auch soziale Integration in offener, von Schaffenskraft und Neugier geprägter Atmosphäre, kann gelingen.

Die Kunstwerkstatt ist ein Ort der Besinnung und Muse. Als Teil der freien Arbeit ermöglicht sie den Schülerinnen inne zu halten und wenn gewünscht, vorher in der Freiarbeit Gelerntes in künstlerischer Form zu reflektieren.